Mittwoch, 22. November 2017

Rezension Last Exit

Guten Abend! Heute gibt es wieder eine Rezension von mir und zwar zu «Last Exit». Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar! Viel Spass beim Durchlesen :)

copyright @arenaverlag



Eckdaten

Titel: Last Exit – Das Spiel fängt gerade erst an
Autor: Mirjam Mous
Übersetzt von: Verna Kiefer
Band: 1 von 1
Format: Broschur
Seitenzahl: 271
Verlag: Arena
Preis: 12.99 Euro



Die Autorin

Mirjam Mous, geboren 1963 in Made in den Niederlanden, arbeitete als Sonderschullehrerin, bevor sie hauptberuflich Schriftstellerin wurde. Sie schreibt Bücher für Kinder und Jugendliche und ist besonders bekannt für ihre mitreißenden Thriller.




Inhalt

Kaum ist der Bus angerollt und die Schüler der 8C auf dem Weg in die Schülerfreizeit, erhalten sie eine anonyme Nachricht: Im Bus ist eine Bombe versteckt! Niemand weiß, wer dahintersteckt und was der Unbekannte überhaupt will. Aber eins steht fest: Seine Drohung ist ernst zu nehmen. Valentin ist sich bald sicher, dass der Täter an Bord sein muss. Ein Motiv hätten viele, denn in dieser Klasse brodelt es schon seit langem.



Meine Meinung

Titel und Cover: Was soll ich zum Titel sagen? Naja, ich finde ihn nicht so passend. «Last Exit» also «Letzter Ausgang» hat nur im weiteren Sinne etwas mit der Geschichte zu tun. Der Originaltitel wäre «2C», denn in der niederländischen Version heisst die Klasse eben «2C» und nicht «8c». Dieser Titel verrät zwar nicht allzu viel über die Geschichte, wäre aber aus meiner Sicht besser gewesen. Das Cover gefällt mir dafür sehr gut, vor allem das Farbschema.

Schreibstil: Am Schreibstil finde ich interessant, wie wandelbar er ist. Die Autorin schreibt ganz anders, je nach dem aus welcher Sicht sie gerade erzählt.

Inhalt: Diese Geschichte zu lesen ist wie ein Puzzle zusammenzusetzen. Man startet bei Null und beginnt dann langsam die einzelnen Teile kennenzulernen, sie einzuschätzen, man überlegt sich, wo ihr Platz im grossen Bild ist. Genauso ist auch die Geschichte aufgebaut. Als erstes lernt man die einzelnen Personen kennen, ihre Familien und Probleme, gleichzeitig dann die Geschichte mit der Bombendrohung und man kann ihre Reaktionen mit dem abstimmen, was man schon über die Person herausgefunden hat.

Dann beginnt das eigentliche Zusammensetzen. Wer hat mit wem etwas zu tun? Wo bestehen Zusammenhänge? Ich habe mich während des Lesens fast wie ein Detektiv gefühlt. Besonders hat es mir auch gefallen, dass nie etwas so ist, wie es scheint. Der erste Eindruck täuscht oft…

Im Klappentext steht geschrieben «denn in dieser Klasse brodelt es schon seit langem.», dieses Brodeln habe ich leider nur als sanftes Köcheln empfunden, natürlich gibt es Streit und Beleidigungen, aber das hätte aus meiner Sicht noch etwas ausgeprägter sein dürfen.

Wichtig zu erwähnen finde ich auch, dass sich dieses Buch auch mit vielen problematischen Themen auseinandersetzt, die uns Jugendliche quälen: Mobbing, das Gefühl nicht dazu zu gehören, Rassismus, Armut, Krankheiten…

Charaktere: Ich stelle euch gleich mal die 2 wichtigsten Persönlichkeiten vor. Besonders Spass gemacht hat es mir beim Kennenlernen der neuen Charaktere, die den Leuten aus meiner Klasse zuzuordnen. Ich war selbst erstaunt, wie gut das tatsächlich funktioniert hat.

Valentin Afajes: Valentin ist ein Genie. Er ist wirklich unheimlich schlau, hat es aber deswegen nicht gerade leicht in seiner Klasse. Er wird gehänselt und ausgelacht. Seine Mutter ist bei der Polizei und sein Vater ist an Krebs gestorben. Valentin ist der eigentliche Protagonist und sehr sympathisch, wegen seiner sachlichen Art.

Driss Amrani: Driss ist der coole und beliebte, den es in jeder Klasse gibt. Er ist sportlich, aber nicht wirklich gut in der Schule. Sein Vater leidet an einer Krankheit. Während die Klasse im Bus ist muss Driss sich dafür rechtfertigen, dass er Moslem ist. An Driss hat mir vor allem seine Entwicklung im Laufe der Gesichte gefallen.




Fazit

Ihr spielt gerne Detektiv, liebt spannende Bücher und  knifflige Rätsel und setzt euch auch mit ernsteren Themen auseinander? Dann ist diese Buch genau das Richtige für euch! 



Bewertung

⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gewinnspiel mit Dominik Ruder!

Hallöchen ihr Bücherwürmer! Es freut mich so, so sehr euch mein erstes Gewinnspiel ankündigen zu können, dieses plane ich schon des Länger...