Samstag, 2. September 2017

Rezension Die Meinung der anderen

Hallöchen, heute rezensiere ich ein Sachbuch für euch. Und zwar «Die Meinung der anderen», vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag für das Rezensionsexemplar.
Viel Spass beim Durchlesen :)
 


Eckdaten

Titel: Die Meinung der anderen – Wie sie unser Denken und Handeln bestimmt – und wie wir sie beeinflussen
Autor: Tali Sharot
Format: gebunden
Seitenzahl: 303
Verlag: Siedler
Preis: 24.99 Euro
             

 

Die Autorin

Tali Sharot wurde an der New York University in Psychologie und Neurowissenschaft promoviert und ist Professorin am Institut für experimentelle Psychologie der University of London. Sie ist Leiterin des dortigen Affective Brain Lab, das untersucht, wie Affekte und Emotionen unsere Wahrnehmungen und unser Verhalten beeinflussen. Ihre weiteren Forschungsschwerpunkte sind Gedächtnis, Optimismus und Entscheidungsfindung. 2012 erschien »Das optimistische Gehirn: Warum wir nicht anders können, als positiv zu denken«.
(Quelle: Verlag)


Inhalt

Meinung, Macht und Manipulation

Ein Unternehmer überzeugt Investoren, Milliarden in ein windiges Biotechnologie-Startup zu stecken. Einem Arzt gelingt es nicht, seinen Patienten zu einer wichtigen Impfung zu bewegen. Was entscheidet also, ob uns das Denken anderer beeinflusst? Und wie beeinflussen wir die anderen? Die Psychologin und Neurowissenschaftlerin Tali Sharot findet anhand eigener Forschungsergebnisse verblüffende Antworten auf diese Fragen und analysiert die Hirnmechanismen, die hinter unseren Ansichten stecken. Sie zeigt, wie wir andere Menschen prägen können — und von ihnen geprägt werden.
(Quelle: Verlag)


Meine Meinung

Cover und Titel: Der Titel ist für meinen Geschmack etwas zu lang. Der «Haupttitel» hätte gereicht. So ist nämlich das Cover mit Text überladen und nicht besonders ansprechend. Dafür passen die Farben gut zusammen und bei einem Sachbuch ist das Cover sowieso nicht das Wichtigste.

Schreibstil: Tali Sharot ist offensichtlich eine extrem intelligente Person. Und so schreibt sie auch. Man merkt, dass dieses Buch von einer, auf diesem Gebiet versierten Person geschrieben worden ist. Sie weiss wovon sie spricht.

Inhalt: So viel neues Wissen liest man selten auf nur 303 Seiten! Bei vielen Sachbüchern weiss man ja schon vorher etwas über das Thema und kann sich in etwa vorstellen was einen erwartet. Das ist hier ganz anders. Immer wieder wären mir vor Staunen fast die Augen aus dem Kopf gefallen.

Bei vielen Themen habe ich mich selbst wieder erkannt. Ich war gezwungen meine Handlungen und Entscheidungen aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten. Hätte ich damals etwas anders machen sollen? Habe ich die Manipulation nicht durchschaut?

In acht Kapiteln geht Tali Sharot der Frage nach, wie die Meinung anderer unser Denken und Handeln beeinflusst. In jedem Kapitel wird ein Thema, wie zu Beispiel unsere Motivation zum Handeln, durchleuchtet.

Ein paar Informationen aus dem Buch haben mich wirklich schockiert. Wusstet ihr, dass 62% der Angestellten in Gastronomiebetrieben, sich nicht die Hände waschen? Nein? Ich auch nicht. Und vielleicht hätte ich es auch gar nie wissen wollen.


Fazit

Ein spannendes Buch, vollgestopft mit interessanten, grausigen und erschreckenden Fakten.


Bewertung

★★★★★




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension Herzensräuber

Heyy, ihr Bücherwürmer! Heute rezensiere ich einen Liebesroman für euch. Besonders die Tierfans unter euch dürfen sich freuen! Vielen Dank...