Sonntag, 23. April 2017

Rezension Aristoteles und Dante...

Hallo meine Lieben. Heute hab ich für euch die Rezii zu Aristoteles und Dante entdecken die Gehiemnisse des Universums. Ich hatte über dieses Buch so viel Gutes gehört, dass ich es einfach selber lesen musste.

Eckdaten

Titel: Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
Autor: Benjamin Alire Sáenz 
Übersetzer: Brigitte Jakobeit
Seiten: 382
Preis: 16,99 Euro

Inhalt

Dante kann schwimmen. Ari nicht. Dante kann sie ausdrücken und ist selbstsicher. Ari fallen Worte schwer und er leidet an Selbstzweifeln. Dante geht auf in Poesie und Kunst. Ari verliert sic in Gedanken über seinen älteren Bruder der im Gefängnis sitzt. Mit seiner offenen und einzigartigen Lebensansicht schafft es Dante, die Mauern einzureissen, die Ari um sich herum gebaut hat.
Ari und Dante werden Freunde. Sie teilen Bücher, Gedanken, Träume und lachen gemeinsam. Sie beginnen die Welt des jeweils anderen neu zu definieren. Und entdecken, dass das Universum ein grosser und komplizierter Ort ist, an dem manchmal auch erheblich Hindernisse überwunden werden müssen, um glücklich zu werden!

Meine Meinung

Nachdem ich so viel Gutes über dieses Buch gehört hatte musste ich es einfach selber lesen. Ich bin also schon mit sehr hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen. Und doch wurden diese um Längen übertroffen! Ich habe das Buch aufgeschlagen, gelacht, geschrien, geweint und das Buch erst wieder zugeklappt als ich ganz durch war. Die Charaktere sind bis in kleinste Detail ausgearbeitet so dass man sie von Seite zu Seite mehr ins Herz schliesst. Ari und Dante im Verlauf des Buches immer besser kennen zu lernen ist ein wahres Vergnügen. Man wird Zeuge wie sich zwei Jungen kennen und lieben lernen. Man kann miterleben wie die beiden über sich hinauswachsen, wie . Die Worte die der Sáenz benutzt sind einfach, einfach aber so voller Gefühl und Ehrlichkeit, dass es mir den Atem verschlägt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension Supermacht Wissenschaft

Hey, ihr Lieben! Heute kommt wieder eine Rezension von mir. Und zwar zu dem Buch «Supermacht Wissenschaft». Vielen Dank an den Verlag und d...